„Lindener FilmGeschichten“ jetzt auch als DVD erhältlich

FilmgeschichtenDie sechs Filme auf dieser DVD beleuchten ganz unterschiedliche Themen. Zudem zeigen sie sehr unterschiedliche „Handschriften“ der Autoren auf: Norbert Plachta und Alexander Schlichter leisten eine himmelwärts gewandte Spurensuche, Hans-Jürgen und Shaun Hermel lassen Zeitzeugen über die Befreiung vom Faschismus berichten, Wolfgang Becker gibt Stimmen vom Lindener Markt wieder, Bernd Wolter hinterfragt, wie aus Spaniern Lindener wurden, Wolfgang Becker, Franziska Wenzel und Bernd Wolter dokumentieren die Bürgerbeteiligung zur zukünftigen Wasserstadt Limmer und Tosh Leykum spürt dem Kult um die Türme des Heizkraftwerks Linden nach. Musikalische Klammer bildet – in unterschiedlichen Varianten intoniert – der von Lutz Krajenski komponierte „Lindensong“.

Das Filmprojekt wurde unter Regie der MedienWerkstatt Linden zum 900. Geburtstag des Stadtteils konzipiert. Die Gesamtlänge der „FilmGeschichten“ beträgt etwa 100 Minuten. Jeder der sechs Beiträge ist über das Menü auch einzeln anzuwählen und zu sehen. Die DVD ist ab sofort gegen eine Schutzgebühr von 20 € (evtl. zzgl. Versandkosten) erhältlich. Man kann sie in der Charlottenstr. 5 in Linden-Süd (Hofgebäude) abholen oder per Mail bestellen unter info@medienwerkstatt-linden.de oder unter Telefon 0511-440500.

Schreibe einen Kommentar