Jetzt mitsammeln: Alte Poster, Briefe, Broschüren gesucht

Papier sammelnUpcycling mit Papier

Für ein Upcycling-Projekt anlässlich der Feierlichkeiten zum 900jährigen Bestehen von Hannover-Linden wird gesucht:  Nicht mehr genutztes und von Abfall bedrohtes Papier, zum Beispiel

  • Broschüren
  • Hefte
  • Geschäftspapiere
  • Poster
  • Bücher
  • Briefe
  • handschriftliche Notizen
  • beschriebene Flipchart-Blätter
  • Flyer

Wenn Inhalte nicht mehr aktuell sind, z.B. Änderung der Kontonummer bei der Umstellung auf IBAN/BIC, sich in Broschüren die Ansprechpartner geändert haben oder wo im Alltagsbetrieb Papier fortlaufend anfällt, könnte es sich für das Projekt eignen.

Ziel ist es, das Papier weiterzunutzen und den innewohnenden Wert der Bilder, Texte einer breiten Öffentlichkeit zukommen zu lassen. Es entsteht ein Notizzettel-Depot mit einem Veranstaltungskalender zu 900 Jahre Linden.

Ein bis zu sieben Meter hoher Turm entsteht

Bis Ende Oktober 2014 sind Papiersammlungen möglich. Ideal wäre ein Bezug zum Stadtteil Linden oder Veranstaltungen, die in Linden stattgefunden haben.

Die gesamte gesuchte Papiermenge ergibt einen Papierstapel in der Höhe von ca. sechs bis sieben Metern im A 4-Format.

Bitte beim Sortieren helfen

Um die Verarbeitung zu erleichtern, ist das Papier in der Größe bei der Abgabe vorsortiert: Flyer, Broschüren, Poster liegen jeweils in der gleichen Größe übereinander.

Gern vereinbart die Projektleitung einen Termin, um das Konzept detaillierter vorzustellen.

Kontakt: Gert Schmidt, 0511-64216481, gs@gsinfo.de, http://gsinfo.de

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: 900 Jahre Linden: Ausrangierte Poster, Flyer, Broschüren in Linden gesucht – Gert Schmidt@Hannover

Schreibe einen Kommentar