Vorträge und Filmabend gut besucht

Schon die Vorträge am Nachmittag von Walter Buschmann und Sid Auffarth waren gut besucht. In den dreieinhalb Stunden war viel Interessantes zur Lindener Geschichte zu erfahren.

Weiter ging es ab 19:00 Uhr mit der Vorstellung des Web(Video)projektes des Medienhaus Hannover. Lindenlied 2.0 – eine Sammlung von kurzen Interviews und Projektvorstellungen aus Linden. Diese Sammlung unter www.lindenlied.de soll ständig erweitert werden und jeder kann dabei mitmachen und sein Linden vorstellen.

Anschließend kam dann das zweite Filmprojekt zum Stadtteiljubiläum zu seiner Premiere. Die Medienwerkstatt Linden hat 6 Kurzfilme über den Stadtteil gedreht, die hier das erste Mal zu sehen waren. Wer es wie viele andere auch nicht mehr in den Saal geschafft hat, kann sich die Filme auch im Apollokino (06.05. / 25.05.) ansehen. Einen kleinen Appetizer gibt es auch schon im Netz zusehen: LINDENCORE »Linden meine Stadt«.

 

Schreibe einen Kommentar